Xundheitswelt Newsletter
Gerne informieren wir Sie über aktuelle Meldungen und Termine rund um die Xundheitswelt. Füllen Sie bitte folgendes Formular aus, wenn auch Sie per Mail unseren monatlichen Newsletter erhalten möchten.
Ja, ich möchte auch per Post informiert werden.

Rezepte

Wald4tler Erdäpfelknödel
Waldviertler Knödel

Rezept für 8 Knödeln

Zutaten

1 kg mehlige Erdäpfel
20 dag Stärkemehl
3-4 EL Grieß
Salz
evtl. kleine Semmelwürferln

Zubereitung

  • Erdäpfel kochen, schälen und pressen. Mit den anderen Zutaten vermengen, gut durchkneten und zu Knödel formen.
  • Wasser zum Kochen bringen, etwas salzen, Temperatur zurückdrehen.
  • Die Knödeln ca. 20 Minuten darin ziehen lassen.

Nährwerte für 1 Knödel

190 Kcal, 3 g Eiweiß, 0,1 g Fett, 43 g KH, 1,5 g Bst, 3,5 BE

Schoko-Mousse
Schokotürmchen

Rezept für 4 Portionen

Zutaten

200 g Zartbitterkuvertüre
2 Dotter
2 Eiklar (Schnee)
2 cl Rum
150 ml Schlagobers

Zubereitung

  • Die Schokolade grob hacken und über Dampf schmelzen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  • Die Dotter in einem weiteren Kessel über dem Wasserbad cremig schlagen. Wieder vom Herd nehmen und unter ständigem Rühren die geschmolzene Schokolade vorsichtig unterheben.
  • Mit dem Rum verfeinern. Das Obers halbsteif schlagen. Obers und Ei-Schnee langsam mit der Schokomasse verrühren.
  • Die Mousse auf 4 Gläser verteilen, mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens 3 Stunden kalt stellen.

Tipp

Sie können Himbeeren oder Erdbeeren unter die Mousse heben. Mit Obershäubchen und Schokostreusel servieren.

Nährwerte pro Portion

430 Kcal/7,5 g Eiweiß/32 g Fett/25,5 g Kohlenhydrate/4,5 g Bst/2,5 BE

Forelle "blau"
Forelle blau

Zutaten

frische Forelle (am besten fangfrisch)
ca. 1/16 l Essig (10 %)
ca. 4 l Wasser
80 g Salz
5 Lorbeerblätter
1 Kaffeelöffel Pfefferkörner
1 Kaffeelöffel Nelken
1 mittlere Zwiebel
½ Zitrone

Zubereitung

  • Aus Wasser, Salz, Lorbeerblättern, Pfefferkörnern, Nelken, Zwiebel und Zitronenscheiben einen Fischsud bereiten und diesen ca. 5 Minuten kochen lassen.
  • Die frische Forelle auf ein etwas tieferes Teller legen und diese mit dem Essig übergießen. Zusätzlich den Essig mit einem Löffel nochmals über die Forelle träufeln, um eine gleichmäßige „blaue“ Farbe zu bekommen.
  • Die Forelle dann noch ca. 5-10 Minuten im Essig liegen lassen.
  • Danach vorsichtig mit dem Essig in den leicht wallenden Fischsud legen und etwa 15 Minuten ziehen lassen.

Sie erkennen die Frische der Forelle daran, dass sie sich beim Kochen eindreht und das Fleisch etwas aufreißt.

Nach Belieben mit zerlassener Butter servieren.

Beilagentipp

Salzerdäpfeln und gekochtes Gemüse der Saison

Nährwerte pro Person

310 Kcal/49 g Eiweiß/6 g Fett/7 g Kohlenhydrate/1,5 g Bst/0 BE

Kalbsroulade gefüllt mit Mangold, Gemüse und Schinken
Kalbsroulade

Rezept für 4 Portionen


Zutaten

4 Kalbsschnitzel
4 Mangoldblätter blanchiert
4 Blätter (Puten-) Schinken – nach Belieben
Senf
Salz
Pfeffer
1 Karotte
ca. 1 Scheibe Sellerie
1 Gelbe Rübe
2 EL Öl
1 EL Mehl
¼ l Suppe

Zubereitung

  • Zu Beginn die Mangoldblätter in Salzwasser kurz kochen, Karotten, Sellerie und Gelbe Rüben in ca. 1 x 1 cm dicke Stäbchen schneiden und ebenfalls kurz kochen.
  • Die Kalbsschnitzel salzen, auf einer Seite pfeffern und mit Senf bestreichen, mit Mangoldblatt, Schinken und den Gemüsestreifen belegen. Zu einer Roulade einrollen und mit einem Zahnstocher befestigen.
  • In Öl anbraten, mit Suppe aufgießen, damit die Rouladen etwa halb bedeckt sind.
  • Ca. ½ Stunde dünsten, bis die Rouladen weich sind.
  • Den Bratensaft mit einer Wasser-Mehl-Mischung binden. Bei Bedarf würzen.

Tipp

Als Beilagen eignen sich hervorragend Serviettenknödel oder Teigwaren und Salate.

Nährwerte pro Portion

310 Kcal / 34 g Eiweiß / 16 g Fett / 7 g Kohlenhydrate / 3 g Ballaststoffe / - BE

Vollkorn-Husarenkrapferl
Husarenkrapferl

Rezept für 2 Bleche (ca. 140 Stück)

Zutaten

180 g Margarine
80 g Staubzucker
2 Dotter
120 g Walnüsse gerieben
240 g Dinkelvollkornmehl
1 TL Vanillezucker
160 g Ribiselmarmelade

Zubereitung

  • Alle Zutaten rasch zu einem Mürbteig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1/2 Stunde im Kühlschrank rasten lassen
  • Teig zu einer Rolle formen, kleine Stücke abschneiden und zu Kugerl formen
  • Auf mit Backtrennpapier belegte Bleche setzen und mit Kochlöffelstiel eine Vertiefung drücken
  • Marmelade in einen Spritzsack mit kleinem Aufsatz füllen und in die Vertiefung spritzen
  • Im vorgeheizten Rohr bei 180 °C backen

Nährwerte pro Stück

27 Kcal / 0,4 g Eiweiß / 2 g Fett / 3 g KH / 0,2 Bst / 0,2 BE

Mohn-Rotwein-Torte
Mohn-Rotweintorte

Rezept für 1 Torte (Ø 28 cm)


Zutaten für den Tortenboden

(1 Becher = ca. ¼ Liter)
4 Eier
2 Becher Feinkristallzucker
1 Becher Öl
2 Becher griffiges Mehl
2 Becher geriebener Graumohn
1 Packerl Backpulver
2 Becher Bio-Joghurt
2 Packerl Vanillezucker
etwas Zimt (nach Geschmack)

Zubereitung

Eiklar mit Kristallzucker schaumig schlagen, Dotter und Öl hinzufügen. Joghurt mit Vanillezucker einrühren. Das mit Backpulver und Zimt vermischte Mehl gleichzeitig mit dem Mohn unterheben. Den Teig in eine gefettete und bemehlte Tortenform füllen und im Rohr bei 160 °C ca. 50 Minuten backen.

Die ausgekühlte Torte 1 mal durchschneiden und mit Ribiselmarmelade füllen (eventuell auch außen mit Marmelade bestreichen).

Rotweinglasur

Etwa 400 g – 450 g Staubzucker mit Rotwein glatt verrühren, damit die Masse schön zähflüssig wird. Die Torte mit der Glasur überziehen und kühl stellen, damit die Glasur fest wird.

Tipp

Zuckermenge kann um ca. die Hälfte reduziert werden. Alternativ anstelle des Bechers Öl kann Buttermilch verwendet werden.

Nährwerte pro Portion (16 Stück)

622 kcal / 11 g Eiweiß / 31 g Fett / 73 g Kohlenhydrate / 7 g Ballaststoffe / 6 BE

Mandelforelle
Mandelforelle

Zutaten

1 frische Forelle (ca. 300 g)
Salz
Zitronensaft
5 g Mehl
ca. 10 g Mandelblättchen
20 g Margarine zum Braten

Zubereitung

  • Forelle innen und außen salzen und mit Zitronensaft beträufeln.
  • Mit Mehl bestäuben, mit der Margarine auf einem Blech ins heiße Rohr geben und auf beiden Seiten je ca. 10 Minuten bei 180-190 °C braten.
  • Kurz vor Ende der Bratzeit die Mandelblättchen mitbraten. Wenn die Blättchen eine hellbraune Farbe angenommen haben, die Forelle damit füllen und bestreuen und fertig braten.

Nährwerte pro Portion

520 kcal / 62 g Eiweiß / 7 g Fett / 4 g Kohlenhydrate / 1,5 g Ballaststoffe / - BE

Tipp

Ein kleines Gefäß mit Wasser zur Forelle ins Rohr stellen und sie trocknet nicht aus!

Beilagen-Tipp

Petersil- oder Salzerdäpfeln, gekochtes Gemüse, Blattsalate

Pastinaken-Erdäpfelcremesuppe
Pastinakensuppe

Rezept für 5 Portionen

Zutaten

1 kleine Zwiebel
1 ½ l Wasser
1/8 l Obers
1/8 l Halbfettmilch
3 mittlere Pastinaken
3 mittlere Erdäpfeln (mehlig)
Salz, Pfeffer, Majoran

Zubereitung

Die Zwiebel kleinwürfelig schneiden und in einem Suppentopf leicht anrösten, mit etwa 1 ½ l Wasser aufgießen. Die Pastinaken und Erdäpfeln schälen, in Stücke schneiden, beifügen und weichkochen. Fein pürieren, mit Obers und Milch binden. Mit Salz, Pfeffer und Majoran nach Geschmack würzen. Die Suppe aufkochen bis sie eine cremige Konsistenz erreicht. Nach Wunsch verdünnen oder binden.

Unser Tipp

  • Schwarz- oder Weißbrot in kleine Würferln schneiden, anrösten und über die Suppe streuen oder
  • 1 kleine Pastinake julienne (feinstreifig) schneiden und in heißem Fett goldbraun frittieren. Das Pastinaken-„Stroh“ über die Suppe streuen.
  • Sehr gut dazu passen auch Blätterteig-Sesamstangerl (aus Blätterteig schmale Streifen schneiden, mit Eigelb bestreichen, Sesam bestreuen und ca. 10 Minuten im Rohr bei 180 ºC goldgelb backen).

Nährwerte pro Portion

150 kcal / 3 g Eiweiß / 10 g Fett / 10 g Kohlenhydrate / 4 g Ballaststoffe / -BE

Erdäpfel-Topfen-Laibchen mit Knoblauchsoße
Topfenlaibchen

Rezept für 4 Portionen

Zutaten für die Laibchen:

  • 50 dag gekochte, gepresste mehlige Erdäpfel
  • 30 dag Magertopfen
  • 10 dag Mehl oder Vollmehl
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Pflanzenfett zum Anbraten

Zubereitung der Laibchen:

Aus den gepressten Erdäpfeln, dem Topfen, Mehl, Ei, Muskat, Pfeffer und Salz einen Teig kneten. Aus der Masse kleine Laibchen formen und auf beiden Seiten in wenig Pflanzenfett goldgelb backen.

Nährwerte Laibchen pro Portion:

430 kcal / 17g EW / 22 g Fett / 39 g KH/ 4 g Bst. / 3,5 BE

Zutaten für die Knoblauchsoße:

  • 3 kleingehackte Knoblauchzehen
  • 2 EL Joghurt
  • 1/8 l Mayonnaise  25%-ig
  • 1/8 l Sauerrahm
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung der Knoblauchsoße:

Alle Zutaten verrühren und nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

Tipp

Kalorienbewusste Genießer können die Mayonnaise natürlich durch Joghurt ersetzen.

Nährwerte Soße pro Portion:

140 kcal / 2g EW /13 g Fett / 3 g KH/ 0 Bst /0 BE